Kolumne

Ausgabe 163 / September 2017

Die deutsche Radsport-Renaissance

Klicken zum vergrößern

Der deutsche Radsport ist endgültig wieder zurück, seine Talfahrt ist vorbei. Das hat er bei der diesjährigen Tour de France eindrucksvoll bewiesen.

Als Gastgeber beim Tour-Auftakt in Düsseldorf, als eine Nation, deren Sportler zu den erfolgreichsten überhaupt zählen, und als ein Land, in das es aus radsportlicher Perspektive in Zukunft wieder zu investieren lohnt. Hunderttausende säumten die Straßen beim Tour-Auftakt in Düsseldorf, einem der meistbesuchten Grand Départs der vergangenen Jahre. Nicht nur die Fahrer schwärmten noch Tage später von den ersten beiden Etappen auf deutschem Boden, auch die Tour-Organisatoren waren voll des Lobes für die deutsche Radsportbegeisterung. Eine Begeisterung, die auch an den folgenden Tagen der Tour anhielt – getragen durch die Athleten. Allen voran Marcel Kittel, der sich mit stolzen fünf Tagessiegen in die Geschichtsbücher fuhr. Einzig ein Sturz verhinderte, dass der Erfurter das erste Grüne Trikot seit Erik Zabel im Jahr 2001 gewann. Und auch ein anderer Deutscher sorgte für Furore – wenn auch still und leise: Emanuel Buchmann fuhr eine konstante Tour im Schatten der Favoriten und übernahm ganz selbstverständlich die Kapitänsrolle bei Bora–hansgrohe. Sein 15. Gesamtplatz am Ende zeigt, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis wir den jungen Allgäuer in den Spitzengruppen der großen Rundfahrten sehen. 2018 wird diese schwarz-rot-goldene Radsportbegeisterung weiter anhalten – das gilt als sicher. Denn nicht nur die jungen deutschen Fahrer wie Buchmann werden die Lücke zur Spitze weiter schließen, sondern mit der Rückkehr der Deutschland Tour im August wird es erstmals seit zehn Jahren auch wieder ein deutsches Profi-Etappenrennen in der höchsten Radsportliga geben. Die deutsche Radsport-Renaissance geht also weiter, die Talfahrt ist endgültig vorbei!
 
In diesem Sinne viel Spaß beim Lesen der neuen Procycling!
 
Werner Müller-Schell
Redaktion

Procycling - Ausgabe 163 / September 2017



Weitere spannende Artikel,
Reportagen und Tests finden Sie
in der Procycling Ausgabe 163 / September 2017.